Traditionell greift der jährliche Branchentag des Gastgewerbes hier in Mecklenburg-Vorpommern Themen auf, die die Branche bewegen. In diesem Jahr richtet sich unser Blick in die Zukunft. Nach dem Wechsel an der Spitze der Landesregierung im Sommer dieses Jahres, wird es auch in der Funktion des Präsidenten des DEHOGA MV eine Veränderung geben, die Wahl erfolgt unmittelbar vor dem Branchentag. Beides ein Ereignis, welches naturgemäß direkt Bedeutung für die Branche im Land hat. Hinzu kommt der Ausgang der Wahl zum Deutschen Bundestag. Auch hier stehen die Vorzeichen auf eine sich verändernde politische Situation.

Unternehmerinnen und Unternehmer aus Hotellerie und Gastronomie treffen sich nach der Saison mit Meinungsführern und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Medien. In diesem Jahr wird der Branchentag erneut im Rahmen der GastRo Messe in Rostock stattfinden.

BRANCHENTAG DES GASTGEWERBES IN MV

14. November 2017, ab 14:00 Uhr

GastRo - HanseMesse Rostock

Falls noch nicht geschehen, melden Sie sich bitte gleich an!

Informationen unter und Fragen an:

Tel.: 0381 80 899 390, Fax: 0381 80 899 404

E-Mail: info@dehoga-mv.de

Programm und Ablauf

Hinzu kommt, dass die Branche gegenwärtig vor einem Umbruch steht. Nach Schätzungen der Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie der Handwerkskammern (HWK) in Mecklenburg-Vorpommern stehen bis 2025 voraussichtlich rund 23.000 Unternehmen zur Nachfolge an. Da jedoch nicht jeder Betrieb in den Nachfolgeprozess eintritt, wird mit einer Größenordnung von rund 10.500 Firmen gerechnet, die zur Übergabe anstehen. Damit geht natürlich die Gefahr einer negativen Strukturveränderung einher, der es aus Sicht der Branche zu begegnen gilt. Von daher werden wir mit kompetenten Referenten genau dieses Thema in den Mittelpunkt rücken.