Deutsche Jugendmeisterschaften

TeilnehmerInnen aus Mecklenburg-Vorpommern behaupten sich bei den 37. Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen

v. l. n. r.: DEHOGA MV-Präsident Guido Zöllick, Maria Alena Lorenz, Florian Eifert und Maximilian Schmitt

Es wurde auf höchstem Niveau gekocht, serviert und beraten. Nach schriftlichen Arbeiten und Warenerkennung am Samstag standen am Sonntag die praktischen Prüfungen auf dem Programm. Je nach Ausbildungsberuf zeigten die hochmotivierten Nachwuchskräfte ihr Können beim Zubereiten und Servieren von Speisen, Cocktails Mixen, Eindecken von festlichen Tafeln, Gestalten von Speisekarten, Zimmer Checken und Führen von Verkaufsgesprächen.

Traditioneller Höhepunkt der Meisterschaften war das Prüfungsessen am Sonntagabend. Jeder Koch musste aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Menü für zehn Personen erstellen, das anschließend von den Restaurant- und Hotelfachmännern und -frauen professionell serviert wurde. Alle Teilnehmer behielten trotz großer Anspannung die Nerven und lieferten beeindruckende und herausragende Leistungen ab.

„Wir sind stolz auf Euch. Ihr seid der engagierte und leidenschaftliche Nachwuchs der Branche. Damit braucht uns um die Zukunft nicht bange sein. Ihr seid großartig und habt Mecklenburg-Vorpommern würdig vertreten“,sagte Guido Zöllick, Präsident des DEHOGA MV, nach der feierlichen Siegerehrung am 17. Oktober 2016 im Steigenberger Grandhotel. „Ihr seid mit Liebe zum Beruf und unendlich viel Leidenschaft dabei, bewahrt Euch diese Eigenschaften auf dem Karriereweg“, so Zöllick.

Die Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern hat sich angesichts der starken Konkurrenz super geschlagen und konnte sich achtbar im Mittelfeld positionieren.  

Die Platzierungen im Detail:

Restaurantfachmann Platz 10, Florian Eifert, Ausbildungsbetrieb: Seehotel Ecktannen, Waren

Köchin Platz 9, Maria Alena Lorenz, Ausbildungsbetrieb: Seetel Hotels Romantik Seehootel Ahlbecker Hof, Ahlbeck

Hotelfachmann Platz 15, Maximilian Schmitt, Ausbildungsbetrieb: Radisson Blu Hotel, Rostock

Mannschaftswertung Platz 12