G-Klassifizierung - Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen

Seit 2005 gibt es eine eigene Klassifizierung für kleinere, konzessionierte Beherbergungsbetriebe mit nicht mehr als 20 Gästezimmern, die keinen Hotelcharakter aufweisen. Gasthöfe und Pensionen werden in Kategorien von einem bis zu vier Sternen eingestuft. Zur Unterscheidbarkeit der Klassifizierungssysteme für den Gast wird den Sternen stets ein “G” vorangestellt.

Viele Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung treffen auf eine Vielzahl der Gästehäuser und Pensionen nicht zu. Vor allem im Tagungs-, Wellness- oder Restaurantbereich sind die Kriterien für kleinere Betriebe nicht darstellbar. Die G-Klassifizierung bringt die erhoffte, zusätzliche Angebotstransparenz und Sicherheit für dieses Marktsegment. Für die Durchsetzung der Klassifizierungskriterien sorgt eine Klassifizierungskommission.

Weitere Informationen