DEHOGA-News

Weiterhin hohe Umsatzverluste im Gastgewerbe - Größte Herausforderung sind wachsende Energie- und Lebensmittelkosten!

Die Umsatzeinbußen im Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern waren auch im dritten Monat des Jahres noch massiv: Im März verzeichneten Gastronomen und Hoteliers an der Ostseeküste und im Binnenland durchschnittlich 25 Prozent weniger Umsatz als im März 2019, wie aus der jüngsten DEHOGA-Umfrage hervorgeht. Gleichzeitig steigen die Kosten für Energie und Lebensmittel; die steigenden Preise sind derzeit die größte Herausforderung in unserer Branche.

Weiterlesen …