Hohe Qualität bei den Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen im Land – Teilnehmer/-innen riefen Bestleistungen ab!

Zwei Sieger und eine Siegerin bei Landesjugendmeisterschaft: (v.l.n.r.) Maximilian Schmitt vom Radisson Blu Hotel in Rostock, Maria Alena Lorenz vom Seetel Hotels Romantik Seehotel Ahlbecker Hof in Ahlbeck und Florian Eifert vom Seehotel Ecktannen Waren.

Am 18./19. April 2016 kämpften in Stralsund anlässlich der 24. Landesjugendmeisterschaft 27 Auszubildende in den gastgewerblichen Grundberufen Koch, Restaurantfach und Hotelfach um die begehrten Fahrkarten zu den Deutschen Jugendmeisterschaften im Herbst. 

Dem Wettkampf vorausgegangen, der gemeinschaftlich durch die Industrie- und Handelskammern des Landes und dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband/ Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (DEHOGA MV) getragen wird, waren die theoretischen Vorausscheide, bei denen sich erneut zahlreiche Auszubildende beteiligten. Die jeweils Besten qualifizierten sich dann bei den regionalen Jugendmeisterschaften in den Bezirken der Industrie- und Handelskammern Neubrandenburg, Rostock und Schwerin für die Landesmeisterschaften.

Die Jugendmeisterschaften sind der alljährliche Höhepunkt in der Nachwuchsförderung der Branche und dabei fester Bestandteil in der gemeinsamen Arbeit von den Industrie- und Handelskammern und dem DEHOGA MV. Wer daran erfolgreich teilnimmt, hat eine ausgezeichnete Referenz für seine spätere berufliche Laufbahn. 

Guido Zöllick, Präsident des DEHOGA MV, lobte das Engagement und die Motivation der jugendlichen Teilnehmer. „Es war toll zu sehen, mit wie viel Engagement Sie die Wettkampfaufgaben bewältigt haben. Sie sind ein Teil der erfolgreichen Entwicklung der Branche. Wir sind ein erfolgreiches Tourismusland und brauchen solch einen erfolgreichen Nachwuchs. Ich bin stolz auf unsere Auszubildenden. Bleibt dem Gastgewerbe gewogen und tragt die Liebe zum Beruf auch weiter in Euch. So können wir auch in Zukunft den Spitzenplatz im Deutschlandtourismus behaupten.“, so der DEHOGA MV Präsident.

Die Siegerehrung wurde von dem Präsidenten der IHK zu Rostock, Claus Ruhe Madsen und Guido Zöllick, Präsident des DEHOGA MV, vorgenommen. Claus Ruhe Madsen gratulierte allen Teilnehmern und betonte, dass die Landesjugendmeisterschaften die beste Werbung für den Berufsnachwuchs für eine der wichtigsten Branche in Mecklenburg-Vorpommern ist. Wer hier teilgenommen hat, gehört zur Elite des Landes. „Bitte erzählt dies weiter und werdet so selbst Werbeträger für das Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern.“

Die ersten Plätze in den Berufsgruppen belegten:

Koch

1. Platz, Maria Alena Lorenz, Romantik Seehotel Ahlbecker Hof, Ahlbeck

2. Platz, Steffen Michelsen, Schloss Basthorst, Basthorst

3. Platz, Moritz Bolle, Yachthafenresidenz Hohe Düne, Markgrafenheide

Restaurantfach

1. Platz, Florian Eifert, Seehotel Ecktannen, Waren / Müritz

2. Platz, Jennifer Gräff, Hotel Warnemünder Hof, Warnemünde

3. Platz, Anne Gitta Mucha, Hanse-Menü-Service, Rostock

Hotelfach

1. Platz, Maximilian Schmitt, Radisson Blu Hotel, Rostock

2. Platz, Johann Thomas, Steigenberger Hotel Stadt Hamburg, Wismar

3. Platz, Pia Vanessa Rennhack, Hotel Residenz Hotel Rennhack, Prerow