Aus aktuellem Anlass!

Mit Nachdruck und in aller Deutlichkeit distanziert sich der DEHOGA MV von Aussagen

des Regionalvorsitzenden des DEHOGA Regionalverbandes Ost-Vorpommern.

 

WIR sind eine internationale Branche, unsere Gäste und unsere Kollegen kommen aus der ganzen Welt. 28,8 Prozent unserer Beschäftigten haben ausländische Wurzeln. Die Vielfalt der kulinarischen Angebote verdanken wir unseren Unternehmern und Mitarbeitern aus allen Ländern und Kulturräumen der Welt. Menschen aus über 150 Nationen verdienen ihren Lebensunterhalt in der heimischen Gastronomie und Hotellerie.

 

Kaum eine andere Branche steht so für Toleranz, Weltoffenheit und Gastfreundschaft wie unsere.

Gastronomie und Hotellerie haben definitiv kein Problem mit Ausländern, wir haben ein Riesenproblem OHNE sie!

 

Zeitnah wird sich der DEHOGA MV im Kreise seiner Ehrenamtsträger abstimmen und mögliche Schritte prüfen. Zusätzlich wird ein Spitzentreffen mit Mitgliedern im Regionalverband Ostvorpommern anberaumt.

Branchenthemen

Mindestlohn

Der Deutsche Bundestag hat das Tarifautonomiestärkungsgesetz und damit den flächendeckenden Mindestlohn ab 1. Januar 2015 beschlossen.

Allergenkennzeichnung

Nach neuer EU-Verordnung zukünftig auch bei unverpackten Lebensmitteln Informationspflicht über allergieauslösende Zutaten! Der DEHOGA MV sagt wie!

Mehrwertsteuer

Die Hotellerie investiert deutschlandweit Milliarden seit der MwSt.-Senkung! Die Investitionskarte zeigt konkrete Investitionsbeispiele in MV auf.

Aktionen & Initiativen

Aus- & Weiterbildung

"Informieren – Starten – Aufsteigen. Ausbildung und Karriere in Hotellerie und Gastronomie". Neue Seminare - Jetzt informieren!

Familie & Beruf

"Das Gastgewerbe ist ein hartes Geschäft" - das Bewerberpotential nimmt stetig ab. Was tun damit die Mitarbeiter bleiben?

Klassifizierung

Mecklenburg-Vorpommern nimmt bei der Klassifizierung von Beherbergungsbetrieben eine führende Stellung in Deutschland ein.